Ru En De

Moskau


Moskau ist die Hauptstadt der Russischen Föderation, die Stadt der föderalen Bedeutung, das Verwaltungszentrum des Zentralen Föderationskreises und Gebiet Moskau (in deren Bestand nicht eingeht).

Moskau ist die größte Stadt nach der Bevölkerungszahl Russlands und Europas (Bevölkerung nach 2016 — 12 325 387 Mio. Menschen), das Zentrum der Moskauer städtischen Agglomeration. Auch gehört sie zu den zehn größten Städten der Welt. Moskau zählt sich zu den globalen Städten, den großen Einfluss auf die Welt leistend. Dazu trägt das hohe Wirtschaftspotential der Stadt seine Bevölkerung bei. Moskau ist sowie der wichtigste Transportknoten, als auch das politische, wirtschaftliche, kulturelle und wissenschaftliche Zentrum des Landes. Die Stadt bedienen 5 Flughäfen, 9 Eisenbahnbahnhöfe, 3 3 Binnenhäfen. Ab 1935 arbeitet in der Hauptstadt die U-Bahn.

Geographische Lage

Moskau befindet sich im Zentrum des europäischen Teils Russlands, im Zwischenstromland von Oka und Wolga, auf der Grenze der Smolensko-Moskauer Erhöhung (im Westen), der Moskworezko-Okski Ebene (im Osten) und der Meschtschora-Tiefebene (im Südosten). Das Territorium der Stadt ist 2561,5 km² nach dem Jahr 2016. Der Hauptteil (877 km ²) befindet sich innerhalb der Ringautobahn (der Moskauer Ringstraße), die übrigen 1684,5 km ² — außer der Ringautostraße.

Die mittlere Höhe über den Meeresspiegel bildet 156 m, der höchste Punkt befindet sich auf der Teplostanski Erhöhung und bildet 255 m, die Ausdehnung Moskaus vom Norden nach Süden innerhalb der Moskauer Ringstraße — 38 km, außerhalb der Moskauer Ringstraße — 51,7 km, vom Westen nach Osten — 39,7 km.

Die Stadt richtet sich auf beiden Ufern des Moskauer Flusses. Außer diesem Fluss verlaufen auf dem Territorium der Stadt Dutzende anderer Flüsse, unter deren die Nebenflüsse Moskauer Flusses.

Фотогалерея